• buro01

    „Menschen gestalten mit Licht ihren Lebensraum. Überall anders. Das fasziniert uns, besonders im urbanen Raum, in Barcelona, in Zürich oder irgendwo dazwischen, wo wir in den vergangenen Jahren zuhause und unterwegs waren. Als Kenner der Lichtbranche wissen wir um die skulpturalen Eigenschaften von Leuchten. Aber Licht hat, weit über die architektonischen Qualitäten einzelner Leuchtobjekte hinaus, eine Aufgabe: Licht kommuniziert im und mit dem Raum, bringt Architektur zum Sprechen, ist Atmosphäre, tangiert das Wohlbefinden von Menschen. Dieser Sprache, der Sprache der Leuchtkraft, gilt unsere ganze Leidenschaft.“ Jasmin Lajtman und Pino Napoli, Geschäftsleitung archiluce.

  • buro02

    „Menschen gestalten mit Licht ihren Lebensraum. Überall anders. Das fasziniert uns, besonders im urbanen Raum, in Barcelona, in Zürich oder irgendwo dazwischen, wo wir in den vergangenen Jahren zuhause und unterwegs waren. Als Kenner der Lichtbranche wissen wir um die skulpturalen Eigenschaften von Leuchten. Aber Licht hat, weit über die architektonischen Qualitäten einzelner Leuchtobjekte hinaus, eine Aufgabe: Licht kommuniziert im und mit dem Raum, bringt Architektur zum Sprechen, ist Atmosphäre, tangiert das Wohlbefinden von Menschen. Dieser Sprache, der Sprache der Leuchtkraft, gilt unsere ganze Leidenschaft.“ Jasmin Lajtman und Pino Napoli, Geschäftsleitung archiluce.

  • buro03

    „Menschen gestalten mit Licht ihren Lebensraum. Überall anders. Das fasziniert uns, besonders im urbanen Raum, in Barcelona, in Zürich oder irgendwo dazwischen, wo wir in den vergangenen Jahren zuhause und unterwegs waren. Als Kenner der Lichtbranche wissen wir um die skulpturalen Eigenschaften von Leuchten. Aber Licht hat, weit über die architektonischen Qualitäten einzelner Leuchtobjekte hinaus, eine Aufgabe: Licht kommuniziert im und mit dem Raum, bringt Architektur zum Sprechen, ist Atmosphäre, tangiert das Wohlbefinden von Menschen. Dieser Sprache, der Sprache der Leuchtkraft, gilt unsere ganze Leidenschaft.“ Jasmin Lajtman und Pino Napoli, Geschäftsleitung archiluce.

  • buro04

    „Menschen gestalten mit Licht ihren Lebensraum. Überall anders. Das fasziniert uns, besonders im urbanen Raum, in Barcelona, in Zürich oder irgendwo dazwischen, wo wir in den vergangenen Jahren zuhause und unterwegs waren. Als Kenner der Lichtbranche wissen wir um die skulpturalen Eigenschaften von Leuchten. Aber Licht hat, weit über die architektonischen Qualitäten einzelner Leuchtobjekte hinaus, eine Aufgabe: Licht kommuniziert im und mit dem Raum, bringt Architektur zum Sprechen, ist Atmosphäre, tangiert das Wohlbefinden von Menschen. Dieser Sprache, der Sprache der Leuchtkraft, gilt unsere ganze Leidenschaft.“ Jasmin Lajtman und Pino Napoli, Geschäftsleitung archiluce.